Ablauf der Vermittlung


Viele Menschen entscheiden sich für ein Leben mit einem tierischen Begleiter. Diesen Schritt sollte man sich gut überlegen, denn häufig benötigen Tiere mehr Zeit, Aufmerksamkeit und auch Geld als es zu Anfang erscheint. Fachbücher und –zeitschriften, aber auch Internetforen und Websites zu den einzelnen Tierarten können einen guten Überblick zur Behandlung und Pflege des Tieres geben.

 

Das Vorurteil, dass Tiere aus Tierheimen einen „Knacks“ hätten, nicht so verträglich oder einfach nur schwieriger seien, ist einfach falsch. Viele Tiere haben sicherlich schon Schlimmes erlebt und daher möglicherweise bestimmte Ängste oder zeigen bestimmte Verhaltensmuster. Das trifft jedoch bei Weitem nicht auf alle Tiere zu und ist zweitens kein Grund, diese Tiere für ihre schlimme Vergangenheit zu bestrafen. In den Tierheimen, ob in Deutschland oder im Ausland gibt es Tiere mit den unterschiedlichsten Eigenschaften und Vorlieben, die auf ihre Familien warten.

 

 


Erster Schritt - Vorabauskunft

Wenn Sie Interesse an einem unserer Schützlinge haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder füllen das Formular "Vorabauskunft" aus und senden es uns bitte zu.

Download
Vorabauskunft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 374.6 KB

Zweiter Schritt - Vorkontrolle

Nach Sichtung des Formulars vereinbaren wir einen Termin für eine Vorkontrolle. Dabei kommen wir zu Ihnen, um Sie und das zukünftige zu Hause unseres Schützlings besser kennenzulernen. Auch Sie haben dann die Möglichkeit Ihre Fragen an uns zu richten, die wir, so gut wie möglich, beantworten werden.

Dritter Schritt - Übernahme

Die Tiere werden bei ihrer Ankunft in Deutschland zumeist von Mitarbeitern des Vereins bzw. der Pflegestelle vom Übergabepunkt abgeholt und mit nach Hause genommen. 

 

Sie haben dann die Möglichkeit erstmals mit Ihrem Tier Kontakt aufzunehmen. Nach diesem ersten Kennenlernen haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Natürlich ist es Ihr gutes Recht Ihre Entscheidung noch einmal zu überdenken, ggf. auch zu revidieren.
  2. Bei "Liebe auf den ersten Blick" können Sie Ihr Tier sofort mitnehmen (bitte denken Sie an Leine und Geschirr - bitte kein Halsband)

In diesem Falle wird nun der Schutzvertrag ausgefüllt, Ihnen der EU-Heimtierausweis übergeben und Ihrerseits die Schutzgebühr bezahlt.

 

Geht ein Tier direkt zu Ihnen nach Hause, können wir zumeist leider nicht bei der Abholung dabei sein, aber Sie werden die ganze Zeit bestens von uns betreut.

 

Download
Unser Schutzvertrag
Gerne können Sie sich vorab über unsere Vertragsbedingungen informieren.
Schutzvertrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

INFORMATIONSBLATT ZUR ÜBERNAHME

Download
Viele Menschen haben hart gearbeitet, um den Tieren ein neues Zuhause zu ermöglichen. Die Tiere selbst haben viel erlebt, von dem wir nur erahnen können, wie traumatisch es manchmal für sie gewesen sein muss.
Wir wünschen allen einen guten, neuen Start und haben daher einige Punkte in einem Informationsblatt zusammengetragen. Bitte lesen Sie sich die Hinweise sehr gut durch, bevor Sie Ihr neues Familienmitglied in die Arme schließen.
Transport Infoblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 346.0 KB

NACHKONTROLLE

Nach einigen Wochen melden wir uns oder einer unserer Kollegen, bei Ihnen zu einer Nachkontrolle an, um zu schauen, wie es Ihnen und Ihrem neuen Familienmitglied geht.