Gesundheit 


Ein Tier aus einem Tierheim aus dem Ausland oder direkt von der Straße darf nur nach tierärztlicher Untersuchung und mit der entsprechenden Bestätigung des zuständigen Veterinäramtes nach Deutschland reisen. Trotzdem muss man zu bedenken geben, dass nicht alle Krankheiten gleich erkannt werden. Ein Leben im Tierheim ist für einige Hunde oder Katzen verbunden mit jahrelangem Schlafen in Zwingern mit Betonfußboden. Ein älteres Tier kann viele Winter und Sommer dort mitmachen. Somit können sich leise Krankheiten einschleichen, die nicht sofort vor Ort erkennbar sind oder die einfach durch die jahrelangen Entbehrungen entstehen. Das sollte nicht der Grund sein, um dieses Tier nicht zu nehmen. Gerade alte und kranke Tiere sind so dankbar. Wer sich für ein Tier aus dem Tierschutz entscheidet, sollte sich darüber auch informieren.