Ablauf der Vermittlung


ACHTUNG! Aus aktuellem Anlass vermitteln wir momentan keine Hunde an Familien mit Kindern unter 12 Jahren.

 


Viele Menschen entscheiden sich für ein Leben mit einem tierischen Begleiter. Diesen Schritt sollte man sich gut überlegen, denn häufig benötigen Tiere mehr Zeit, Aufmerksamkeit und auch Geld als es zu Anfang erscheint. Fachbücher und –zeitschriften, aber auch Internetforen und Websites zu den einzelnen Tierarten können einen guten Überblick zur Behandlung und Pflege des Tieres geben.

 

Das Vorurteil, dass Tiere aus Tierheimen einen „Knacks“ hätten, nicht so verträglich und immer schwieriger seien, ist einfach falsch. Viele Tiere haben sicherlich schon Schlimmes erlebt und daher möglicherweise bestimmte Ängste oder zeigen bestimmte Verhaltensmuster. Das trifft jedoch bei Weitem nicht auf alle Tiere zu und ist zweitens kein Grund, diese Tiere für ihre schlimme Vergangenheit zu bestrafen. In den Tierheimen, ob in Deutschland oder im Ausland gibt es Tiere mit den unterschiedlichsten Eigenschaften und Vorlieben, die auf ihre Familien warten.

 

 


Erster Schritt - Informieren

Bitte lesen Sie die unten eingestellten Hinweise zur Sicherung und Abholung unserer Tiere. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung für einen unserer Vierbeiner erklären Sie sich damit einverstanden, sich an die Vorgaben zu halten. 

Herzlichen Dank!  

 

Zur Information haben wir eine Auflistung der einzelnen Landeshundegesetze zusammengestellt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Fülle der einzelnen Gesetze und Verordnungen diese ohne Gewähr einstellen.

Um stets aktuell auf die sich stetig wechselnden Regelungen der einzelnen Landeshundegesetze reagieren zu können wurden die Seiten der jeweiligen Ministerien der einzelnen Bundesländer zu den Hundegesetzen verlinkt.


Download
Baden-Württemberg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.8 KB
Download
Bayern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.2 KB
Download
Berlin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.4 KB
Download
Brandenburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.2 KB
Download
Bremen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 260.1 KB
Download
Hamburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.0 KB
Download
Hessen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.6 KB
Download
Mecklenburg-Vorpommern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 689.5 KB
Download
Niedersachsen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.8 KB
Download
NRW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.1 KB
Download
Rheinland-Pfalz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.1 KB
Download
Saarland.pdf
Adobe Acrobat Dokument 302.3 KB
Download
Sachsen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.0 KB
Download
Sachsen-Anhalt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.3 KB
Download
Schleswig-Holstein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 294.4 KB
Download
Thüringen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 838.2 KB

Jetzt geht es los!

Wenn Sie Interesse an einem unserer Schützlinge haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, füllen das Formular "Vorabauskunft" aus und senden uns dieses bitte zu.

Die PDF Datei können Sie ausdrucken, ausfüllen und uns Fotos der ausgefüllten Auskunft per Mail zusenden.

 

Das DOC können Sie online ausfüllen und uns direkt zusenden.

Download
Vorabauskunft Endstelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.7 KB
Download
Vorabauskunft Endstelle.doc
Microsoft Word Dokument 162.5 KB

Zweiter Schritt - Vorkontrolle

Nach Sichtung des Formulars vereinbaren wir einen Termin für eine Vorkontrolle. Dabei kommen wir zu Ihnen, um Sie und das zukünftige Zuhause unseres Schützlings besser kennenzulernen. Auch Sie haben dann die Möglichkeit Ihre Fragen an uns zu richten, die wir gerne beantworten werden.


Dritter Schritt - Übernahme

1. Tiere in Pflegestellen:

Die Tiere werden bei ihrer Ankunft in Deutschland zumeist von Mitarbeitern des Vereins bzw. der Pflegestelle vom Übergabepunkt abgeholt und mit nach Hause genommen. 

Als Interessent*in haben Sie dann die Möglichkeit, erstmals mit Ihrem Tier in der Pflegestelle Kontakt aufzunehmen. (Zuvor würden wir Sie bitten, unsere Vorabauskunft auszufüllen und uns zuzusenden. Im Anschluss geben wir Ihnen gerne die Daten der Pflegestelle weiter, damit Sie 'Ihr' Tier kennenlernen können.)

 

2. Direktadoption 

Geht ein Tier direkt zu Ihnen nach Hause, können wir zumeist leider nicht bei der Abholung dabei sein, aber Sie werden die ganze Zeit bestens von uns betreut. Das Tier kommt dann an einem bestimmten Tag in einem Ort Ihrer Nähe an. Eine maximale Fahrt von 200 km muss dabei eingeplant werden. Genaue Zeiten und Daten gibt es immer per Update in einem Transportchat, der donnerstags vor der Abfahrt über Facebook eingerichtet wird. Abfahrt ist immer freitags und die Ankunft am Samstag oder Sonntag. Währenddessen werden Sie immer von uns Betreut und wir stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

 

 

Unsere Tiere sind und bleiben immer auch 'UNSERE' Tiere. Sollten Sie irgendwann einmal in Bedrängnis geraten, Sorgen oder Probleme haben, wenden Sie sich bitte immer direkt an uns. Wir sind immer für unsere Tiere da.

 


Download
Schutzvertrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.7 KB

INFORMATIONSBLATT ZUR ÜBERNAHME - BITTE UNBEDINGT LESEN UND BEHERZIGEN!

Bevor Sie uns kontaktieren, bitten wir Sie, unsere Sicherungshinweise und unser Infoblatt zu lesen. Die Akzeptanz dieser sind Teil unseres Schutzvertrages. Herzlichen Dank.

Download
Checkliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 506.4 KB
Download
Sicherungshinweise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 738.3 KB
Download
Transport Infoblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 534.3 KB

NACHKONTROLLE

Nach einigen Wochen melden wir uns oder einer unserer Kollegen, bei Ihnen zu einer Nachkontrolle an, um zu schauen, wie es Ihnen und Ihrem neuen Familienmitglied geht.